Calle Gran Via and Plaza de Cibeles, Madrid – Spain 4K Travel Channel

0
32

Calle Gran Via is Madrid's magnificent shopping street is. The broad boulevard cuts a lane from the Plaza de Espana in the northwest of Madrid up to the Plaza de Cibeles in the east of the city. Prominent and the highest building is the Edificio Telefónica, about halfway. The street is lined by hotels, shops, cinemas and theaters. The partly monumental houses with their beautiful facades radiate wealth and also architectural imagination. Particularly the splendid statues on many roofs of the buildings are remarkable, such as the Victoria installed on the Edificio Metropolis in 1972.
The traffic usually streams continually through this street, but suddenly everything was different. No cars and the Madrilenians quickly discovered the street as a leisure area for cycling, photography or just for walking.
We quickly recognized the reason. The police cordoned off the street and in the distance we could see a demonstration. With loud slogans the participants moved along the street. A Spanish woman tried to explain us the reason for the demo, but due to our lack of language skills, we could only understand that the demonstration was directed against an auction house.
Thanks to the demo, we were lucky to experience the Plaza de Cibeles almost without traffic which granted us good possibilities for filming. In the middle of the square is the Fuente de Cibeles, dedicated to the Greek goddess Cybele. The fountain was built in 1782. The square is surrounded by the buildings Palacio de Buenavista (Headquarters of the Army), the Palacio de Linares and the magnificent Palacio de Comunicaciones (seat of the Municipality), which since 2011 is called Palacio de Cibeles. In the background is the Puerta de Alcalá, the former city gate, which we had seen already once.
We go on to the Plaza de las Cortes with the monumental fountain Fuente de Neptuno. At the corner there is the Museo Thyssen-Bornemisza. We leave it on the right and continue along the Congreso de los Diputados to the Puerta del Sol.
……..
please read more

Die Calle Gran Via ist Madrids prächtigste Einkaufsstraße. Die breite Straße bildet eine Schneise von der Plaza de Espana im Nordwesten Madrids zur Plaza de Cibeles im Osten der Stadt . Markantes und höchstes Gebäude ist das Edificio Telefónica, ungefähr auf halber Strecke. Die Straße ist gesäumt von Hotels, Geschäften, Kinos und Theatern. Die teils schon monumentalen Häuser mit ihren prachtvollen Fassaden strahlen Reichtum aber auch architektonische Fantasie aus. Besonders die prunkvollen Statuen auf vielen der Gebäudedächern sind sehenswert, wie die 1972 installierte Victoria auf dem Edificio Metropolis.
Normalerweise strömt unablässig der Verkehr durch diese Straße, doch plötzlich war alles ganz anders. Kein Auto kam und rasch entdeckten die Madrider die Straße als Freizeitfläche, zum Radfahren, Fotografieren oder auch nur zum Spazierengehen.
Rasch erkannten auch wir den Grund. Die Polizei riegelte die Straße ab und in der Ferne konnten wir eine Demonstration erkennen. Mit lauten Parolen zog sie die Straße entlang. Eine Spanierin versuchte uns den Sinn der Demo zu erklären, doch dank unserer mangelnden Sprachkenntnisse konnten wir nur verstehen, dass die Demo gegen ein Auktionshaus gerichtet sei.
Durch die Demo hatten wir das Glück die Plaza de Cibeles fast Verkehrslos zu erleben, was uns gute Möglichkeiten zum Filmen einräumte. In der Mitte des Platzes befindet sich der Fuente de Cibeles, der der griechischen Göttin Kybele gewidmet ist. Der Brunnen wurde 1782 errichtet. Umgeben ist der Platz von den Gebäuden Palacio de Buenavista (Hauptquartier des Heeres, dem Palacio de Linares und dem prächtigen Palacio de Comunicaciones (Sitz der Stadtverwaltung), der seit 2011 Palacio de Cibeles heißt. Im Hintergrund ist wieder die Puerta de Alcalá, das ehemalige Stadttor, zu sehen, der wir bereits einmal begegnet waren.
Wir gehen weiter zur Plaza de las Cortes mit dem monumentalen Brunnen Fuente de Neptuno. Am Eck befindet sich das Museo Thyssen-Bornemisza. Wir lassen es rechts liegen und gehen weiter, am Congreso de los Diputados vorbei, zum Puerta del Sol.
…..
Weitere Infos im Reisevideoblog: https:blog.myvideomedia.com